Securitisation and Regulation News

Monetary and Capital Markets Department, beide Internationaler Währungsfonds, Washington Capital markets-based funding in German banking – securitization and covered bonds

von Andreas Jobst, Volkswirt, International Capital Markets Department, und John Kiff, Senior Financial Sector Expert.

Während sich Banken in der gegenwärtigen Krise insbesondere den Covered Bonds zuwenden, bleibt das Verbriefungsvolumen weiterhin gering. Mit Blick auf die Bilanzen der begebenden Institute sowie Banken und Einlagensicherungssysteme fordern die Autoren eine breitere Nutzung von Finanzierungstools, um den wachsenden Finanzierungsbedarf abzudecken: Gerade in der Verbriefung sehen sie einen alternativen und flexiblen Finanzierungskanal, um eine stabile Kreditversorgung in einem Banken-dominierten Finanzsystem sicherzustellen – nicht anstatt, sondern zusätzlich zu Pfandbriefen.  

Zum Artikel